Allgemeine Geschäftsbedingungen




1. Betreiber, Gegenstand

1.1.
Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die rechtliche Bezie-hung zwischen Nutzern der App „Lumoo“ (nachstehend „Plattform“) und der GeDo-Invest UG (haftungsbeschränkt), Detterstraße 6, 94469, Deggendorf (nachstehend „Betreiber“ oder „wir“ bzw. „uns“). Gegenstand der Plattform sind ein soziales Netzwerk/ Community auf Grundlage gemeinsamer Interessen („Lumoo vernetzt“) sowie ein E-Learning-Dienst zur Vermittlung digitaler Kompetenzen („Lumoo erklärt“).


2. Funktionsweise

2.1.
Community („Lumoo vernetzt“): Registrierte Nutzer können ein Profil mit Foto, Interessen und Standort einrichten und andere registrierte Nutzer finden, kontaktieren und sich mit ihnen vernetzen, bspw. auf Basis des Standorts und gemeinsamer Interessen. Auch können Sie anhand eines Kalenders Verabredungen mit anderen Nutzern treffen und andere Nutzer zu Veranstaltungen einladen.

2.2.
E-Learning-Dienst („Lumoo erklärt“): Registrierte Nutzer können an interaktiven Lerninhalten teilnehmen. Anhand des Lernverlaufs erhalten die Nutzer automatisierte Empfehlungen.


3. Mindestalter

3.1.
Die Registrierung als Mitglied und Nutzung der Plattform ist nur Personen gestattet, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.


4. Nutzerkonto / Registrierung

4.1.
Bei der Registrierung des Nutzerkontos sind richtige und vollständige Angaben zu machen. Daten Dritter dürfen ohne deren Einwilligung nicht verwendet werden.

4.2.
Sie sind verpflichtet, Ihre Zugangsdaten wie bspw. Ihr Passwort vertraulich zu behandeln, Dritten nicht zugänglich zu machen, und uns im Falle des Verlusts oder einer unbefugten Nutzung Ihrer Zugangsdaten unverzüglich zu unterrichten.


5. Vertragsschluss, Vertragssprache

5.1.1.
Vertragsschluss bei Registrierung: Die Bereitstellung der Plattform stellt noch kein ver-bindliches Angebot zum Abschluss eines entsprechenden Nutzungsvertrages dar. Ein verbindliches Angebot erfolgt vielmehr erst dadurch, dass der Nutzer sein Registrierungsgesuch über die Plattform an uns übermittelt. Dieses Angebot nehmen wir ggf. dadurch an, dass wir die Registrierung des Nutzers durch eine Registrierungsbestätigung per E-Mail bestätigen oder dem Nutzer den Zugriff auf den Bereich für registrierte Mitglieder ermöglichen; in letzterem Falle erfolgt der Vertragsschluss (erst) mit dem be-treffenden Zugriff des Nutzers.

5.1.2.
Vertragssprache ist Deutsch.


6. Speicherung der Vertragsbestimmungen

6.1.1.
Wir speichern die Vertragsbestimmungen, also die Bestelldaten / Registrierungsdaten und die vorliegenden AGB. Sie können die Vertragsbestimmungen Ihrerseits ausdru-cken oder speichern, indem Sie jeweils die übliche Funktionalität Ihres Endgerätes nut-zen für einen Screenshot nutzen.


7. Profileinstellungen / Änderungen durch den Nutzer / Sichtbarkeit

7.1.
Ihre Profilangaben einschließlich Standort und Interessen können Sie, mit Ausnahme Ihres Benutzernamens, in Ihrem Nutzerkonto jederzeit ändern.

7.2.
Auf der Plattform sichtbar sind für die einzelnen Nutzer nur Ihr(e) Benutzername, Standort und Interessen.


8. Lerndaten / Löschung durch den Nutzer

8.1.
Die auf der Plattform gespeicherten Daten Ihres Lernverlaufs (bspw. absolvierte Lerneinheiten und -kurse, Vokabelliste, absolvierte Quizabfragen und Spiele, Auswer-tungen des Lernerfolgs, Zertifikate etc.) können die Nutzer auf der Plattform jederzeit einsehen. Eine Löschung der Lerndaten erfolgt hingegen erst nach Schließung des Nutzerkontos.


9. Schutzrechte an Inhalten und zulässige Nutzung
9.1.
Unsere Lerninhalte sind urheberrechtlich geschützt.
9.2. Sie dürfen nur für den bestimmungsgemäßen Zweck genutzt werden. Ohne unsere in Textform erteilte Zustimmung dürfen sie nicht – auch nicht in Teilen – vervielfältigt, verbreitet und/oder öffentlich zugänglich gemacht oder sonst öffentlich wiedergegeben werden.


10. Anforderungen an Nutzerinhalte und Verpflichtungen der Nutzer

10.1.
Es dürfen nur rechtmäßige Nutzerinhalte (Texte, Bilder o.ä.) auf der Plattform eingestellt werden. Sie dürfen keine Gewaltdarstellungen beinhalten und nicht sexuell anstößig sein. Sie dürfen keine diskriminierenden, beleidigenden, rassistischen, verleumderischen oder sonst rechts- oder sittenwidrigen Aussagen oder Darstellungen beinhalten

10.2.
Nutzerinhalte und/oder deren Einstellung auf der Plattform dürfen keine Rechte Dritter (z.B. Namens-, Kennzeichen-, Urheber-, Datenschutz-, Persönlichkeitsrechte usw.) verletzen, und dem Nutzer müssen die erforderlichen Nutzungsrechte für die Einstellung auf der Plattform zustehen.

10.3.
Eine gewerbliche oder sonstige geschäftliche Nutzung der Plattform ist nicht gestattet.

10.4.
Nutzer dürfen andere Nutzer bei ihrer Kommunikation über die Plattform nicht beleidigen, diskriminieren, bedrohen, stalken, mobben oder in sonstiger Weise belästigen.

10.5.
Eine Vervielfältigung, Übermittlung und/oder öffentliche Wiedergabe von Nutzerinhalten anderer Nutzer außerhalb der Plattform und/oder entgegen oder außerhalb der be-stimmungsgemäßen Nutzung Plattform ist unzulässig.


11. Sperrung und Löschung durch den Betreiber

11.1.
Wir sind berechtigt, Profile von Nutzern aus sachlichem Grund jederzeit zu sperren und/oder zu löschen, sofern keine überwiegenden Interessen des Nutzers entgegenstehen.


12. Haftungsausschlüsse und –beschränkungen

12.1.
Für eine Haftung von uns auf Schadensersatz gilt:

12.1.1.
Bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, auch unserer Erfüllungsgehilfen, haften wir nach den gesetzlichen Bestimmungen. Das gleiche gilt bei fahrlässig verursachten Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

12.1.2.
Bei fahrlässig verursachten Sach- und Vermögensschäden haften wir nur bei der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, jedoch der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden; wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf.

12.1.3.
Im Übrigen ist eine Haftung von uns, unabhängig von deren Rechtsgrund, ausgeschlossen.

12.1.4.
Die Haftungsausschlüsse und -beschränkungen der vorstehenden Absätze 13.1.1. bis 13.1.3. gelten sinngemäß auch zugunsten unserer Erfüllungsgehilfen.

12.1.5.
Eine Haftung wegen Übernahme einer Garantie oder nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den Haftungsausschlüssen und -beschränkungen der vorstehenden Absätze 13.1.1. bis 13.1.4. unberührt.


13. Sonstiges

13.1.
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.

13.2.
Gerichtsstand im Verkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist der Sitz unseres Unternehmens. Wir sind jedoch nach unserer Wahl berechtigt, am Sitz des Kunden zu klagen.